Tandoori Chicken

Würzig und Stark wie kein anderes indisches Gericht ist das Tandoori Chicken und es kann auch von Dir ganz einfach Zuhause zubereitet werden. Es hat seinen Ursprung in Indien und wird in ähnlicher Form dort schon seit über 3000 Jahren zubereitet. Mittlerweile ist es ein weltbekanntes Gericht.

Zubereitungszeit:

50 Minuten 

(8 Stunden Wartezeit)

Zutaten:

Für die Sauce:

Zusätzlich:

  • 1kg Hähnchenbrust
  • 200g griechischer Joghurt
  • 3EL Tandoori Masala
  • 1TL Koriander
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer

Dazu Reis oder Naan Brot

 

Zubereitung:

1.
Das Hähnchenbrustfilet in Stücke schneiden.

2.
In einer Schüssel den Joghurt, 3EL Tandoori Masala, 1TL Koriander, 3 gepresste Knoblauchzehen und den Ingwer mischen.

3.
Hähnchenbrustfilet untermischen und mindestens 3 aber besser 8 Stunden lang, in der mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel im Kühlschrank ziehen lassen.

4.
Nun wird eine Gewürzmischung in einer kleinen Schale zubereitet. Dafür einfach 1EL Tandoori Masala, 2TL Koriander, 2TL Garam Masala, 2TL Currypulver, 2TL Paprikapulver, 2TL Pfeffer oder Chilli und 1TL Salz miteinander mischen.

5.
In einer großen Pfanne die vier Zwiebeln dünsten und einen EL braunen Zucker hinzugeben. Nun die drei gepressten Knoblauchzehen sowie den zerhackten Ingwer kurz mit andünsten.

6.
Jetzt bei geringer Temperatur die vorher vermischten Gewürze zusammen mit etwas Tomatenmark dünsten. Nach kurzer Zeit können die frischen Tomaten in kleinen Stücken mit unter gerührt werden.

7.
Der Soße nun etwa 1 bis 2 Tassen Wasser hinzufügen und 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Mit Salz, Wasser und Pfeffer abschmecken.

8.
Jetzt kann das marinierte Hähnchenfleisch aus dem Kühlschrank genommen werden und auf einem Backblech oder in einer Form für ca. 20 Minuten bei 200°

9.
Das knusprige Fleisch mit in die Sauce geben und noch einmal 5 Minuten zusammen köcheln lassen.

10.
Mit Reis oder Naan-Brot servieren. 

Verwendete Gewürze