Rindergulasch

Ein Klassiker der Ost-Europäischen Küche, doch auch bei uns sehr verbreitet. Rindergulasch hat mit seinen vielen Zutaten einen sehr abwechslungsreichen Geschmack. Außerdem kannst du dass Rezept erweitern und verändern wie du möchtest. So kannst zu z.B. auch Gemüse verbrauchen für welches du sonst keine Verwendung hättest.

Zubereitungszeit:

30 Minuten 

(90 Minuten Kochzeit)

Für ca. 3 Personen

Zutaten:

  • 300g Möhren (ca. 3 große Möhren)
  • 3 Zwiebeln
  • Pflanzenöl
  • 600g Rindergulasch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 500ml Brühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Kräuter (z.B. Majoran, Rosmarin)

Zubereitung des Rindergulaschs:

1.
Zwiebeln und Möhren in Stücke schneiden.

2.
Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf 5 Minuten anbraten.

3.
Zwiebeln und Möhren hinzu geben und unter rühren, nochmals 5 Minuten anbraten.

4.
Drei EL Tomatenmark hinzu geben und unter rühren 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Brühe ablöschen.

5.
Nun die Kräuter und das Salz hinzu geben. Pfeffer kann nun schon in ganzen Körnern oder großen Stücken beigefügt werden. Wenn du den Pfeffer jedoch gemahlen magst, tu dies am Ende des Kochvorganges.

6.
Etwa 90 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Soße kann noch mit etwas Rotwein verfeinert werden. Zudem kannst du alle möglichen Sorten von Gemüse für deinen Rindergulasch verwenden.

Verwendete Gewürze